Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Daten), wenn Sie die Internetseite klett-gruppe.de besuchen.

I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Ernst Klett AG, Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart
E-Mail: info@klett-gruppe.de, Tel.: 0711 6672-0

Unsere Datenschutzbeauftragte können Sie bei Fragen zum Datenschutz kontaktieren

Ernst Klett AG, Datenschutzbeauftragte, Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart
E-Mail: b.spickenheier@klett-gruppe.de, Tel.: 0711 66 72- 11 73

II. Besuch der Internetseite klett-gruppe.de

1. Serverlogdaten

Wenn Sie diese Internetseite besuchen, verarbeiten wir Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Informationen über Ihr Betriebssystem und des verwendeten Webbrowser einschließlich Spracheinstellungen, die Adresse der Internetseite, von der Sie auf klett-gruppe.de gelangen (Referrer-URL) sowie die Namen der aufgerufenen Dateien und die übertragene Datenmenge. Diese Daten werden für maximal 7 Tage in Protokolldateien gespeichert. Diese Daten erhalten wir von Ihrem Internetanbieter.

Die Verarbeitung einer Vielzahl dieser Daten ist aus technischen Gründen zur Anzeige dieser Internetseite auf Ihrem Computer oder Smartphone und zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich. Diese Daten werden darüber hinaus zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität dieser Internetseite anonymisiert ausgewertet (dazu siehe unten II. 2.). Verknüpfungen dieser Daten mit personenbezogenen Daten von bestimmten natürlichen Personen erfolgen nicht.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass Ihnen diese Internetseite auf Ihrem Bildschirm richtig angezeigt wird, wir bei Störungen und Hackerangriffen die Ursachen schnell beheben können und wir diese Daten zu statistischen Zwecken anonymisiert auswerten. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben; eine Nutzung dieser Internetseite ohne Verarbeitung eines Großteils dieser Daten wäre jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

2. Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder mobilem Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Internetseite erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Endgerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden.

Session-Cookies ermöglichen es Ihnen, dass Sie Eingaben auf unserer Internetseite nicht erneut tätigen müssen, selbst wenn Sie zwischendurch andere Internetseiten aufrufen. Zweck dieser Session-Cookies ist daher die Erleichterung der Nutzung unserer Internetseite. Außerdem setzen wir permanente Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Internetseite auszuwerten (siehe II.3).

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen und unsere Internetseite zu optimieren.

Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Permanente Cookies sind bis zu 12 Monate gültig und werden danach gelöscht.

Ein Besuch unserer Internetseite ist auch ohne Cookies möglich. Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Ihr Browser kann von Ihnen so eingestellt werden, dass keine Cookies zugelassen werden. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jedes Endgerät, das Sie nutzen, gesondert vornehmen.

 

3. Erstellung von Statistiken mit Matomo

Unsere Website verwendet Matomo.  Dabei handelt es sich um einen „Webanalysedienst“. Zweck von Matomo ist die Protokollierung des Klick- und Surfverhaltens der Nutzer dieser Internetseite, damit wir Statistiken über die Nutzung dieser Internetadresse erstellen können. Anhand dieser Statistiken können wir unsere Internetseite verbessern. Die dabei anfallenden Daten werden anonymisiert und nicht gemeinsam mit Ihren anderen Daten gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang sobald wie möglich anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Zum Einsatz von Matomo und permanenten Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, nach Ihrer Einwilligung auch nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO berechtigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, mit den statistischen Auswertungen unsere Internetseite zu optimieren.

Von Matomo gesetzte Cookies sind bis zu 13 Monate gültig. Die Daten werden für 3 Monate gespeichert.

Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Matomo und den Einsatz von permanenten Cookies. Sie können unsere Internetseite auch ohne Matomo und permanente Cookies nutzen. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browser verhindern (siehe II. 2.), es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Alternativ können Sie den Einsatz von Matomo verhindern, indem Sie einen Haken bei unten stehender Checkbox entfernen. Dadurch wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der verhindert, dass in Zukunft eine Analyse durch Matomo erfolgt, wenn Sie diese Internetseite mit Ihrem derzeit verwendeten Computer und Browser erneut aufrufen. Wenn Sie Ihre Cookies im Browser löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird.

4. Google Maps

Auf unserer Internetseite sind Inhalte von Google Maps des Unternehmens Google LLC (Google) eingebunden. Durch den Besuch einer Unterseite unserer Internetseite, auf der Google Maps eingebunden ist, werden Daten über Ihr Verhalten bei der Nutzung von Google Maps an Google übermittelt und von Google verarbeitet. Google erhält z.B. die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetseite aufgerufen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse übermittelt. Google erstellt aus diesen Daten Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung von Google Maps. Sind Sie Kunde von Google und bei einem Dienst von Google eingeloggt, so werden diese Daten direkt mit Ihrem Google-Konto verknüpft. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Internetseite bei Google ausloggen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .

 

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sind Sie mit einer Übermittlung an Google nicht einverstanden, dann dürfen Sie Google Maps nicht freischalten. Alternativ dazu können Sie in Ihrem Browser „JavaScript“ deaktivieren. In beiden Fällen können Sie dann Google Maps auf unserer Internetseite nicht nutzen.

 

5. YouTube-Videos

Wir haben eigene YouTube-Videos in unsere Internetseite Online-Angebot eingebunden. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Spielen Sie ein Video ab, so erhält YouTube die Information, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben. Zudem werden die in II. 1. genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube ein Nutzerkonto haben und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google bzw. YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Nutzerkonto bei Google bzw. YouTube zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Nutzerkonto bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt selbst für nicht bei YouTube eingeloggte Nutzer zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Anzeige unserer Videos, die wir bei YouTube veröffentlicht haben, auch auf unserer Internetseite. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist eine Übermittlung Ihrer Daten an YouTube erforderlich, wenn Sie auf unserer Internetseite eingebundene Videos von YouTube ansehen möchten. Auf die Dauer der Speicherung der Daten durch YouTube haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube erhalten Sie unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 6. Facebook

Auf unserer Internetseite  werden „Share-Buttons“ und „Gefällt mir-Buttons“ von Facebook eingebunden. Es handelt sich dabei um ein Plugin, das das Teilen von Inhalten unserer Internetseite auf Facebook ermöglicht. Dabei können auch Cookies zum Einsatz kommen (siehe oben II. 2).

Möchten Sie Inhalte unserer Internetseite auf Facebook teilen, können Sie zunächst oben genannten Plugin aktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Facebook freischalten“ klicken („Zwei-Klick-Lösung“). Facebook verarbeitet, unmittelbar nachdem Sie die Schaltfläche angeklickt haben, die unter II. 1. genannten Daten und die Information, dass Sie unsere Internetseite besucht haben. Außerdem wird die Information, dass Sie bestimmte Inhalte geteilt haben, durch Facebook im Internet  veröffentlicht. Außerdem werden möglicherweise weitere Daten verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auch dann, wenn Sie kein Nutzerkonto bei Facebook besitzen oder nicht bei Facebook eingeloggt sind. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, werden Ihre Daten Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie diese Verarbeitungen nicht wünschen, dürften Sie keine Schaltfläche von Facebook anklicken.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Information anderer Nutzer von Facebook über die Inhalte, die Sie geteilt haben. Außerdem verarbeitet Facebook die Daten für Zwecke der personalisierten Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseiten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, das Teilen von Inhalten zu vereinfachen und Inhalte aus unserem Blog in sozialen Medien zu verbreiten.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist eine Übermittlung Ihrer Daten an Facebook erforderlich, wenn Sie dort Inhalte teilen möchten. Die von dem Plugin erhobenen Daten werden von uns solange verarbeitet, bis Sie sich dazu entscheiden, Inhalte nicht mehr zu teilen. Auf eine darüber hinausgehende Speicherung der Daten durch Facebook haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen unter http://www.facebook.com/policy.php, www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other und www.facebook.com/about/privacy/your-info

III. Kontaktformular und sonstige Kontaktaufnahme

Wir verarbeiten Daten, die Sie in unser Kontaktformular eingegeben oder uns per E-Mail übermittelt haben, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten.

Wir dürfen Daten, die Sie in unser Kontaktformular eingegeben, verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung eingewilligt haben.   Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Geben Sie in dem Feld „Nachricht“ sensible Informationen ein, die besondere Kategorien an Daten enthalten (z.B. Herkunft, politische Meinungen, religiöse Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten, Daten zur Sexualität), so willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Übermitteln Sie uns Daten per E-Mail, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) und ggf. b) DSGVO.

Diese Daten werden spätestens nach 12 Monaten nach Eingang Ihrer Anfrage gelöscht, sofern wir nicht zu einer längeren Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO berechtigt oder verpflichtet sind.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss nicht nötig. Die Nutzung des Kontaktformulars setzt jedoch voraus, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben, da wir ansonsten auf Ihre Anfrage nicht antworten können. Soweit Sie darüber hinaus weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig.

 IV. Bewerbungen

Bewerben Sie sich bei der Ernst Klett AG werden Ihre Daten zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. S. 1 a) und Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG verarbeitet. Sie bleiben zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens längstens für die Dauer von 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Verarbeitungen darüber hinaus sind zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses nach o.g. Rechtsgrundlage zulässig, sofern Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns eine Beschäftigung aufnehmen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Eine Online-Bewerbung setzt jedoch zwingend die Übermittlung und Speicherung von Daten voraus. Übermitteln Sie uns unaufgefordert besondere Kategorien an Daten, die Angaben über die Ihre Herkunft, politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben enthalten, willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Wir bitten Sie, keine solchen Daten an uns zu übermitteln.

Bewerben Sie sich bei einem Unternehmen der Klett Gruppe so ist allein dieses Unternehmen für die Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerbungsverfahren verantwortlich. Informationen zum Datenschutz der einzelnen Unternehmen der Klett Gruppe finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben.

V. Empfänger von Daten

Wir übermittelt oben genannte Daten an nachfolgend genannte Auftragsverarbeiter, die Ihre Daten nur nach unserer Weisung und nicht zu eigenen Zwecken verarbeiten:

  • Betreuung und Wartung von klett-gruppe.de

MPM Corporate Communication Solutions
Media Process Management GmbH
Untere Zahlbacher Straße 13
55131 Mainz

  • Hosting

Global Group Dialog Solutions AG
Telco Kreisel 1
65510 Idstein 

In bestimmten Fällen werden einige Ihrer Daten ggf. an sonstige Empfänger weitergegeben, wenn Sie dazu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • Youtube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA, sofern Sie YouTube Videos anklicken
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, sofern Sie Google Maps freigeschaltet haben
  • Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
  • Post- und Telekommunikationsunternehmen zur Kommunikation mit Ihnen
  • Strafverfolgungsbehörden, Gerichte zur Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalte oder Steuerberater
  • Versicherungen zur Abwicklung von Schadensfällen

Haben die Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger ihren Sitz in den USA, werden Ihre Daten in die USA übermittelt. Google LLC und dessen Tochterunternehmen YouTube LLC haben sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen. Die Europäische Kommission hat in einem Angemessenheitsbeschluss (http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE )beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

 

VI. Ihre Rechte in Bezug auf Daten

Sie können von uns nach Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie können die Berichtigung und unter Umständen die Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten nach Art. 17 DSGVO löschen oder nach Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten an einen Dritten.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, so haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf hat für Sie keine Nachteile. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Der Widerruf kann in einer E-Mail an info@klett-gruppe.de erklärt werden. Nach Widerruf werden die vom Widerruf erfassten Daten nicht mehr verarbeitet. Dies gilt nicht, sofern wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden insbesondere beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart, zu erheben.

Informationen zum Widerspruchsrecht:

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

 

Stand: August 2018